Ihr Profi Kammerjäger!
Kostenlose und direkte Hilfe bei Schädlingsbefall. Nutzen Sie unsere gratis Erstberatung

    Wer ist für die Taubenabwehr zuständig?

    Für die Taubenabwehr sind mehrere Parteien zuständig. Denn es kommt darauf an, ob es sich um öffentliche Plätze oder um private Grundstücke handelt. Sind öffentliche Plätze betroffen, dann ist die Sache der Gemeinde. Hierbei wird bei der Taubenabwehr auf die herkömmlichen Vergrämungsmethoden weitestgehend verzichtet. Stattdessen wird oft ein Taubenschlag gebaut, indem die Tauben in Gefangenschaft leben. Auch besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Tauben mit Mitteln gefüttert werden, die eine Brut unterbinden, gleich wie die Pille für die Frau.

    Taubenabwehr für Privatpersonen und Gewerbetreibenden

    Bei Privatpersonen und Gewerbetreibenden sieht es schon wieder ganz anders aus. Sie sind dann selber für die Taubenabwehr verantwortlich. Oft sind einfache Maßnahmen nicht ausreichend, sodass ein Schädlingsbekämpfer beauftragt werden kann, der sich der Sache annimmt. Ist der Schädlingsbekämpfer auf die Taubenvergrämung spezialisiert, dann lässt sich auch auf kleinstem Raum eine nachhaltige Taubenabwehr erzielen.

    Sind Sie Mieter, dann ist der Vermieter für die Taubenabwehr zuständig. Er hat Sorge zu tragen, dass die Tauben sich von seinen Immobilien fernhalten.

    Sind Sie hier von Taubenkot betroffen, dann stehen Ihnen Rechtsmittel wie die Mietminderung zur Verfügung. Auch wenn sich der Taubenmist vor dem eigentlichen Gebäude befindet, besteht grundsätzlich ein Mangel, wo Sie ebenfalls dann die Miete mindern können. Das hat sogar das Gericht in München festgesetzt, mit folgender Begründung: Taubendreck vor dem Haus ist ebenfalls ein Risikofaktor für die Gesundheit. Denn Erreger können über das Schuhwerk in die eigenen vier Wände transportiert werden.

    Generell gilt aber: Selbst wenn Sie sich von den Tauben belästigt fühlen, sollten Sie diese nicht einfach um die Ecke bringen. Das ist strafbar und bringt bis auf ein sehr hohes Bußgeld nichts. Tauben sind nämlich sehr intelligente Tiere. Werden Tauben getötet, ist deren Nistplatz frei und es kommen neue Tauben innerhalb kurzer Zeit nach.

    Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass die Taubenabwehr ein sehr komplexes Thema ist. Nur mit viel Zeit und Geduld kann man Tauben nachhaltig von Eigenheim, Firmengebäude und öffentlichen Plätzen fernhalten. Mit sogenannten Taubennetzen zum Beispiel kann der Schädlingsbekämpfer mit sehr wenig Material eine große Fläche absichern. Spikes hingegen sind auf Sims oder Balkonen sinnvoll, sofern sie nicht im großen Stil verwendet werden. Denn bei zu vielen Spikes werden aus Gebäuden unansehnliche, festungsähnliche Gebilde.

    Wie Sie sehen, gibt es sehr viel zu beachten. Aber auch in anderen Bereichen der Schädlingsbekämpfung muss sehr viel beachtet werden. Weiterlesen? Dann schnell zu der Übersicht, wo Sie alle Blogbeiträge sofort abrufen können.

    Unser Kammerjägerdienst steht für Qualität und Zuverlässigkeit.
    Zögern Sie also nicht, uns anzurufen.

    Ihr freundlicher Beratungsservice.


    Sehr geehrte Damen und Herren, unser kostenloser Huber Kammerjäger Beratungsservice steht Ihnen 24 Stunden an 7 Tagen zu Verfügung. Sie haben ein besonderes Anliegen oder möchten sich über einen Ungeziefer bzw. Schädling informieren, dann schicken Sie uns eine Nachricht per Kontaktformular. Ein Kammerjäger wird sich unmittelbar mit Ihnen in Verbindung setzen. Falls es ein Notfall ist, dann rufen Sie unsere kostenlose Service-Hotline an. Ein freundlicher Mitarbeiter informiert Sie gerne über Schädlingsbekämpfung und über Maßnahmen zur Bekämpfung des Ungeziefern.

    Call Now Button0173 / 67 33 959