Bettwanzenbekämpfung

Kammerjägerdienste in Ihrer Region!

Wie sehen Bettwanzen aus?

  • Bettwanzen Allgemein

    Sie sind behaart und haben eine dunkelbraune Farbe. Bettwanzen zählen zu den klassischen Parasiten und saugen Blut vom Menschen. Meist sind die Schädlinge in Schlafplätzen von uns Menschen zu finden. Sie sind lichtscheu und streifen des Nachts umher, auf der Suche nach einer leckeren (menschlichen) Blutmahlzeit.

  • Wie erkenne ich Bettwanzen?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Bettwanzen in Ihr Zuhause zu bringen. Zum Beispiel in Reisesouvenirs oder gebrauchten Gegenstände wie Matratzen, Bilderrahmen, Textilien und anderen Schönheiten, die Sie auf dem Flohmarkt kaufen können.

    Obwohl Bettwanzen schwer zu erkennen sind, können sie mit bloßem Auge gesehen werden, wenn sie ausgewachsen sind. Diese Tiere sind ca. 5-6 mm groß, rotbraun, sechs Beine und ein sehr flacher Körper. Nachdem sich die Bettwanzen ernährt haben, ändert sich das Aussehen der Insekten sofort. Ihre Größe steigt auf 9 mm und ihre Farbe von tiefrot zu schwarz. Menschliches Blut zieht die Aufmerksamkeit der Bettwanzen auf sich. Im Durchschnitt können Bettwanzen 6 bis 12 Monate alt werden. Während dieser Zeit liefern sie viele Nachkommen: Die Weibchen legen jeden Tag Eier und können bis zu 500 Stück in ihrem Leben legen. Wie lange es dauert, bis die Larven schlüpfen und reifen, hängt weitgehend von der Temperatur und dem verfügbaren Futter ab. Die beste Raumtemperatur für Bettwanzen liegt bei 22 Grad. Es dauert ungefähr zwei Wochen, bis die Larven schlüpfen, und ungefähr acht Wochen, bis sie vollständig gewachsen sind. Während dieser Zeit hat die Larve fünf Entwicklungsstadien durchlaufen, und in jedem Stadium muss mindestens einmal Blut aufgenommen werden. 

  • Welche Symptome verursachen die Bisse der Bettwanzen?

    Einen Bettwanzen Befall können Sie an Blutflecken auf der Bettwäsche, an Kotspuren und an der abgestreiften Haut erkennen. Ebenso an den Stellen, wo die Bettwanze zugestochen haben. Dort entstehen rote Punkte. Der Juckreiz kann aber erst Tage später eintreten. Kratzen Sie die Bissstellen nicht auf! Sonst kann es zu sekundären Infektionen kommen.

  • Bettwanzenbekämpfung | Was kann man gegen Bettwanzen tun?

    Es ist meist unmöglich, Parasiten und ihre Eier allein in einer Wohnung oder einem Haus zu beseitigen. Vor allem für die Bettwanzenbekämpfung benötigen Sie auf jeden Fall die Hilfe von Insektiziden, in der Regel mehrere Behandlungen. Das Schädlingsbekämpfungspersonal verwendet entweder Insektizide (dh Chemikalien) für die Arbeit oder bestimmte heiße und kalte Methoden, um Tiere und ihre Nachkommen zu töten.

    Sie können jedoch unterstützende Maßnahmen bei der Bettwanzenbekämpfung ergreifen, um die Kontrolle über die Situation zurückzugewinnen. Sie können Gegenstände oder Textilien einfrieren oder erhitzt, um Tiere zu töten. Sie können auch den Boden, Risse und befallene Möbel gründlich absaugen. Sie sollten jedoch auf jeden Fall einen Staubsauger mit einem Beutel verwenden: Der Beutel sollte nach dem Staubsaugen verpackt und dann eingefroren oder bei hoher Temperatur behandelt werden, um die Insekten abzutöten. Nach dem Gebrauch ist es wichtig, sorgfältig zu prüfen, ob sich im Staubsauger Bettwanzen befinden, sodass Sie sicherstellen können, dass ihre Bettwanzenbekämpfung erfolgreich war.

    Bewegen Sie Ihre Gegenstände unter keinen Umständen aus dem Raum, in dem sie jetzt sind, da dies Bettwanzen die Möglichkeit gibt, sich auf andere Räume auszubreiten. Dies erschwert die Bettwanzenbekämpfung zusätzlich.

Wo verstecken sich Bettwanzen?

Es ist nicht einfach, Hauswanzen tagsüber zu finden. Oft sind dies die Orte, an denen sich die Schädlinge verstecken:

  • hinter den Fußleisten

  • in Bettkästen

  • hinter Bildern
  • oder unter den Matratzen
Falls Bettwanzen in Ihr Haus eindringen, brauchen Sie für die Bettwanzenbekämpfung die Hilfe eines Kammerjägers. Ansonsten pflanzen sie sich dort weiter fort. Ein Weibchen kann in ihrem Leben 200 Eier legen. Es gibt aber extreme Fälle, wo sie über 540 Eier legen können.
Aus diesem Grund, um die Schädlinge effektiv zu vertreiben, müssen Fachmänner ihr Haus vom Ungeziefer befreien. Nur hierbei ist eine effiziente und nachhaltige Bettwanzenbekämpfung gewährleistet.

Unser Kammerjägerdienst steht für Qualität und Zuverlässigkeit.
Zögern Sie also nicht, uns anzurufen.

Ihr freundlicher Beratungsservice.


Sehr geehrte Damen und Herren, unser kostenloser Huber Kammerjäger Beratungsservice steht Ihnen 24 Stunden an 7 Tagen zu Verfügung. Sie haben ein besonderes Anliegen oder möchten sich über einen Ungeziefer bzw. Schädling informieren, dann schicken Sie uns eine Nachricht per Kontaktformular. Ein Kammerjäger wird sich unmittelbar mit Ihnen in Verbindung setzen. Falls es ein Notfall ist, dann rufen Sie unsere kostenlose Service-Hotline an. Ein freundlicher Mitarbeiter informiert Sie gerne über Schädlingsbekämpfung und über Maßnahmen zur Bekämpfung des Ungeziefern.

Call Now Button0173 / 67 33 959